12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009

Partner Official

TDK

TOYOTA

Epson

Seiko

VTB

Eurovision

TBS

drucken

Geschichte

 

Bereits seit 1900 wurde das Gelände des Olympiaparks als Erholungs- und Freizeitgebiet für die Bevölkerung ausgewiesen. Ab 1907 gab es erste Planungen zum Bau eines 30.000 Zuschauer fassenden Deutschen Stadions, welches 1913 nach nur 200 Tagen Bauzeit fertig gestellt und eingeweiht wurde. Ursprünglich sollten 1916 die Olympischen Spiele in dem Deutschen Stadion stattfinden, aufgrund des 1. Weltkrieges mussten diese aber ausfallen.

Als Berlin 1931 den Zuschlag für die Austragung der Olympischen Spiele von 1936 erhielt, wurde nach Plänen des Architekten Professor Werner March ab 1933 das Deutsche Stadion abgerissen und auf dessen Grundmauern das 1936 fertig gestellte Olympiastadion errichtet.

Neben dem Olympiastadion befinden sich auf dem Olympiaparkgelände weitere Sporteinrichtungen wie das Reiterstadion, die Waldbühne, das Maifeld, das Schwimmstadion sowie weitere Rasen- und Trainingsplätze.

Der Berliner Senat beschloss im Mai 1998 eine Komplettsanierung des Stadions, die den historischen Charakter wahren sollte.

Offizielle IAAF Partner