12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009

Partner Official

TDK

Epson

Seiko

VTB

Eurovision

TBS

drucken

Leichtathletik-WM 2009: Wowereit holt IAAF-Fahne aus Osaka

Autor: BOCAktuelles Sonntag, 02.09.2007

Wowereit holt IAAF-Fahne aus Osaka
© Chai von der Laage

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit besucht vom 30. August bis 2. September die 11. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften im japanischen Osaka. In der drittgrößten Stadt des Landes nimmt Wowereit auf der Schlussfeier am Sonntagabend gemeinsam mit Clemens Prokop, dem Präsidenten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) und des Berliner Organisationskomitees (BOC 2009), die Fahne des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF entgegen. Diese Fahne wird bis zum Start der 12. Titelkämpfe berlin 2009™ am 15. August 2009 Berlin als Ausrichter der nächsten Welttitelkämpfe kennzeichnen. Die WM ist das drittbedeutendste Sportereignis der Welt nach Olympischen Spielen und den Fußball-Weltmeisterschaften.

Wowereit: „Ich freue mich auf Osaka. Dort nehme ich für Berlin, dem Austragungsort der nächsten Leichtathletik-WM 2009, die Fahne der IAAF entgegen. Ich werde die Gelegenheit nutzen, um die deutschen Hauptstadt vorzustellen und die 212 Mitgliedsverbände der IAAF im Jahr 2009 nach Berlin einzuladen. Unsere Stadt wird ein großartiger Gastgeber sein.“

Der Regierende Bürgermeister besucht während seines Aufenthaltes Wettkämpfe im Nagai-Stadion von Osaka. Darüber hinaus traf Wowereit am 31. August den Bürgermeister von Osaka, Dr. Junichi Seki, und führte Gespräche mit dem leitenden Manager der Auslandsabteilung von Panasonic, Hitoshi Otsuki. Ein Empfang des Regierenden Bürgermeisters für die Mitglieder der IAAF fand in der historischen Gartenanlage „Taiko-En“ am Nachmittag statt. Am 1. September 2007 präsentiert Wowereit der internationalen Presse Berlin als Austragungsort der 12. IAAF Leichtathletik-WM.

Während der Leichtathletik-Wettkämpfe in Osaka wird an zentralen Standorten in der deutschen Hauptstadt mit der BOC-Fahne für die WM 2009 geworben: am Ernst-Reuter-Platz, Theodor-Heuss-Platz, an der Siegessäule und vor dem Roten Rathaus. Die Firma Stroer stimmt auf rund 300 Werbewänden in der Stadt auf die Leichathletik-WM in Berlin ein.

zurück
Offizielle IAAF Partner