12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009

Partner Official

TDK

Epson

Seiko

VTB

Eurovision

TBS

drucken

Pressekonferenz am 20. November 2006

Autor: Jörg WenigAktuelles Montag, 20.11.2006
diesen Artikel empfehlen
 

berlin 2009 - eine einzigartige Chance für die deutsche Leichtathletik

Pressekonferenz am 20. November 2006
© BOC

Berlin, 20. November 2006 - Nach Auffassung von Berlins Sportsenator Klaus Böger bieten die 12. IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften berlin 2009 in der Hauptstadt der gesamten deutschen Leichtathletik eine einzigartige Chance. Böger sagte auf einer Pressekonferenz des Organisationskomitees BOC 2009: „Unser Ziel ist es, dass diese Weltmeisterschaften der Leichtathletik in unserem Land einen gewaltigen Schub geben. Sie müssen genutzt werden, um diese Sportart weiter zu entwickeln, und das muss bereits in den Schulen beginnen. Leichtathletik ist die Kernsportart, und das muss sie auch bleiben. Wir werden alles einhalten, was wir bei unserer Bewerbung um diese Weltmeisterschaften versprochen haben.“

BOC 2009-Geschäftsführer Heiner Henze betonte, dass alle Aktivitäten wie geplant verlaufen, und dass die Arbeit störungsfrei voran ginge: „Wir haben vor kurzem unsere Website online gestellt und erwarten, dass sie zur wichtigsten Kommunikations-Plattform wird.“ Die Internetadresse lautet: www.berlin2009.org.

Heinrich Clausen hob hervor, dass ein wichtiges der gegenwärtig diskutierten Themen der Zeitplan der Titelkämpfe vom 15. bis zum 23. August 2009 sei. „Wir gehen davon aus, dass der Zeitplan in einem Jahr feststeht“, sagte der Generalsekretär des Organisationskomitees. Die Kontrolle und der Ausbau der Trainingsanlagen ist ein weiteres Feld, das die Organisatoren zurzeit bearbeiten.

Clausen bekräftigte, dass die Organisatoren weiterhin davon ausgehen, an den neun Wettkampftagen insgesamt 500.000 Zuschauer ins Olympiastadion zu locken. Man erhofft sich bei den Abendveranstaltungen ein ausverkauftes Haus. Der Kartenverkauf soll 2008 beginnen.

„Ein an allen Tagen ausverkauftes Stadion bedeutet eine Herausforderung, ist aber unser Ziel“, sagte Klaus Böger und fügte hinzu: „Berlin wird mit seiner intakten Infrastruktur perfekte Bedingungen für die Weltmeisterschaften bieten.“ Und Heiner Henze ergänzte: „Die Weltmeisterschaften 2009 in Berlin können ein Meilenstein werden für die weltweite Entwicklung der Leichtathletik.“

Übersetzung aus dem Englischen durch BOC 2009 GmbH

zurück
Offizielle IAAF Partner