12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009

Partner Official

TDK

Epson

Seiko

VTB

Eurovision

TBS

drucken

Einsatzbereiche

 

Jeder Volunteer ist durch den umfangreichen und intensiven Kontakt mit den Gästen und Besuchern ein wichtiger Repräsentant der Veranstaltung. Das Organisationskomitee ist auf die Hilfe der Volunteers angewiesen. Die Volunteers werden mit ihrer Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit einen entscheidenden Eindruck von Deutschland und speziell von Berlin bei den Gästen hinterlassen.

Die freiwilligen Helfer werden in den verschiedensten Tätigkeitsbereichen zum Einsatz kommen, die verschiedenen Bereiche stellen unterschiedliche Anforderungen an die Volunteers. Jeder wird in den Schulungen sehr gut auf die Einsätze vorbereitet, damit er in der Lage ist, durch schnelles und angemessenes Handeln seinen Beitrag für ein gutes Gelingen der WM leisten zu können.

  • Akkreditierung

    Neben den Zuschauern müssen auch andere involvierte Personengruppen ins Stadion gelangen. Zu diesen Gruppen gehören zum Beispiel die Sportler, Trainer, Kampfrichter, Journalisten und Fotografen sowie weiteres zahlreich benötigtes Personal. Für jede Person muss eine eigene Zutrittsberechtigung erstellt werden. Die Volunteers der Akkreditierung werden diese Personen empfangen, die nötigen Anforderungen überprüfen und die Zutrittsberechtigungen anfertigen, mit denen die Akkreditierten in alle für sie wichtigen Arbeitsbereiche im Stadion gelangen können.

     
  • Allrounder

    Die Einsatzbereiche und Einsatzzeiten der Volunteers werden schon lange vor dem Beginn der IAAF Leichtathletik WM berlin 2009™ von der Volunteer-Abteilung ermittelt. Aber wie bei jeder Veranstaltung ist auch für berlin 2009™ nicht alles vorhersehbar. Sollten plötzlich zusätzliche Aufgaben anfallen, in manchen Bereichen mehr Volunteers benötigt werden oder andere Volunteers nicht zur Arbeit erscheinen, können die Fachabteilungen auf den Allrounder-Pool im Volunteer-Programm zurückgreifen. Die Arbeit eines Allrounders ist daher in der Regel sehr abwechslungsreich, allerdings im Vorfeld auch nicht genau abzustecken.

     
  • Besucherservice

    Die Volunteers im Bereich Besucherservice stellen einen besonders wichtigen Baustein im gesamten Volunteer-Programm dar. Durch ihre stetige Präsenz im und um das Stadion werden sie die Hauptansprechpartner für alle Stadionbesucher sein. Die Wettkämpfe im Berliner Olympiastadion werden etwa 500.000 Zuschauer besuchen. Die im Besucherservice tätigen Volunteers werden sehr viel Kontakt mit den Zuschauern haben, sie unterstützen den Sicherheitsdienst und stehen den Zuschauern bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

     
  • Hotels

    Die ca. 3.000 Sportler und Offiziellen werden vor und während der WM in verschiedenen Hotels in Berlin untergebracht. Die Volunteers, die in den Hotels eingesetzt werden, sind Ansprechpartner für jegliche Fragen und Wünsche. Darüber hinaus sollen sie den Gästen einen gastfreundlichen Aufenthalt gewährleisten und eine optimale Vorbereitung auf die Wettkämpfe ermöglichen.

     
  • IT/Telekommunikation

    Journalisten aus aller Welt werden tagtäglich von den Wettkämpfen aus Berlin berichten. Sie werden ein modernes IT & Telekommunikationsnetzwerk vorfinden, das durch die Unterstützung der Volunteers des Bereichs IT & Telekommunikation optimal genutzt werden kann. Die Volunteers helfen die zur Verfügung stehende Technik und Infrastruktur zu betreiben. Zu den Aufgaben gehören zum Beispiel der IT-Service und Support.

     
  • Logistik

    Bei einer Sportgroßveranstaltung, wie der 12. IAAF Leichtathletik Weltmeisterschaften berlin 2009™ wird sehr viel Material in jeglicher Form benötigt und umgeschlagen. Die Volunteers koordinieren die Lagerungs-, Transport-, Verteilungs- sowie Auslieferungsprozesse der gesamten Materialien. Diese Volunteers sind für eine zeitgemäße Lieferung und Verteilung der Waren zuständig. Sie werden auch für den Auf- und Abbau temporärer Bauten eingesetzt. Die Volunteers in diesem Bereich unterstützen all diese Prozesse und packen mit an.

     
  • Marketing

    Die 12. IAAF WM berlin 2009™ wird von verschiedenen Sponsoren unterstützt. Diese Sponsoren erhalten dafür umfangreiche Werbe- und Präsentationsflächen. Die Volunteers arbeiten mit den hauptamtlichen BOC-Mitarbeitern zusammen und ermöglichen den Sponsoren optimale Präsentationsmöglichkeiten.
    Die IAAF definiert rund um das Stadion eine Zone, in der sich die Sponsoren präsentieren können. Zu den Aufgaben der Volunteers zählen die Kontrolle dieser Werbezone und die Betreuung weiterer Sponsoringaktionen rund um das Stadion.

     
  • PR/Medien

    Mehr als 3.500 Journalisten aus aller Welt werden zur IAAF Leichtathletik WM berlin 2009™ erwartet. Die Kernarbeitsbereiche werden das Medienzentrum nahe dem Stadion und die Pressetribüne im Stadion selbst sein. Die Volunteers sind Ansprechpartner für Fragen jeglicher Art. Mit ihrer Hilfe werden die Journalisten die hervorragenden Arbeitsbedingungen nutzen können. Darüber hinaus werden die Volunteers Informationen verteilen und die Medienvertreter bei der Lösung von Problemen unterstützen. Die Volunteers werden bereits im Vorfeld der WM zum Einsatz kommen.

     
  • Protokoll

    Die Fachabteilung Protokoll ist verantwortlich für den Aufenthalt von hochrangigen internationalen Gästen aus Sport und Politik während der Wettkämpfe im Stadion. Zudem werden weitere offizielle Veranstaltungen im Rahmen der WM außerhalb des Stadions von den Volunteers unterstützt. Die Volunteers helfen den hauptamtlichen Mitarbeitern bei der Organisation und Durchführung der Besucherbetreuung.

     
  • Ticketing

    Die Abteilung Ticketing koordiniert alle Kartenverkäufe für die neun Veranstaltungstage der IAAF WM berlin 2009™. Ein Großteil der Karten wird im Vorfeld der WM verkauft; zusätzlich wird es die Möglichkeit geben, Karten an den Tageskassen zu erwerben. Die Volunteers besetzen Ticketabholschalter, werden den Gästen für Fragen zur Verfügung stehen und auftretende Probleme lösen.

     
  • Transport und Fahrdienst

    Die Volunteers im Bereich Transport haben die verantwortungsvolle Aufgabe, den Sportlern, Trainern sowie Offiziellen einen reibungslosen Transfer zwischen den Hotels, den Trainingsplätzen und dem Stadion zu ermöglichen. Neben den reinen Fahrdienstaufgaben sind auch Koordinationsaufgaben zu erledigen. Die Volunteers werden in den Transportbüros, der Transportzentrale, in Hotels sowie auf Flughäfen und Bahnhöfen zum Einsatz kommen.

     
  • Volunteer-Management

    Das Volunteer-Management plant den personellen sowie organisatorischen Einsatz aller Volunteers und schafft mit dem Volunteer-Center eine zentrale Anlaufstelle.
    Die Volunteers unterstützen die hauptamtlichen BOC-Mitarbeiter bei der Personaleinsatzplanung aller Volunteer-Bereiche. Des Weiteren werden die Schulungen vorbereitet, das Volunteer-Rahmenprogramm mitgestaltet sowie die Verpflegung und Ausgabe der Kleidung unterstützt.

     
Offizielle IAAF Partner